Formen von Psoriasis

Die Psoriasis unterteilt sich in folgende Formen:

 

  • Plaque-Psoriasis (Psoriasis vulgaris): Sie ist der häufigste Typ der Psoriasis. Die geröteten silbrigen Schuppen können auf der gesamten Körperoberfläche auftreten. Von diesen Veränderungen, den Plaques, leitet sich der Name ab – «Plaque-Psoriasis». Einige Patienten leiden zusätzlich an Psoriasis der Finger- und Zehennägel (Nagelpsoriasis). Typisch sind dabei kleine Dellen (Tüpfelnägel), Verfärbungen (Ölflecken) und das Abheben der Nagelplatte.
     
  • Psoriasis guttata: Diese oft stark juckende Form tritt häufig nach Infektionen auf und ist durch zahlreiche kleine Psoriasisherde gekennzeichnet («Guttata» bedeutet punktförmig).
     
  • Psoriasis pustulosa: Bei dieser seltenen Sonderform bilden sich eitrig gefüllte Blasen auf geröteten Hautstellen. Es können nur einzelne Stellen (etwa Handflächen und Fusssohlen) oder aber auch die gesamte Körperoberfläche betroffen sein.
     
  • Nagelpsoriasis: Nagelveränderungen können bei jeder Form der Psoriasis vorkommen. Bei rund der Hälfte der Patienten sind die Fingernägel und in einem etwas geringerem Ausmass die Zehennägel betroffen.